Profil

Die Union Versicherungsdienst GmbH mit Hauptsitz in Detmold wurde 1960 gegründet. Im Auftrag des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Gesamtverband e. V. Berlin, der seit Gründung Mitgesellschafter des Unternehmens ist, entwickeln rund 130 Mitarbeitende spezielle Versicherungskonzepte für wohlfahrtspflegerische Einrichtungen und deren Mitarbeitenden. Sie profitieren dabei von dem Know-how der gesamten Ecclesia Gruppe.

Die Ecclesia Gruppe, die mit rund 1.550 Mitarbeitenden zu den führenden Maklerhäusern im deutschsprachigen Raum zählt, stellt Union das gesamte Backoffice mit zur Verfügung, insofern ist Union in der Lage, an bundesweit 28 Standorten kundennah tätig zu sein. Die Unternehmen nutzen die gemeinsame Einkaufsmacht als Interessenvertretung gegenüber der Versicherungswirtschaft.

Zwischenzeitlich betreut Union rund 8.000 Mitglieder des Paritätischen und Unternehmen der freien Wohlfahrtspflege. Neben der Gestaltung und Vermittlung maßgeschneiderter Versicherungslösungen bietet das Unternehmen einen umfassenden Schadenservice. Die Bearbeitung von Schäden, unabhängig von der Versicherungswirtschaft in der eigenen Schadenabteilung, stellt sicher, dass die Interessen der Mandanten und deren Beschäftigten im Konfliktfall gewahrt werden.

Die Versicherungsarbeit für Menschen mit Behinderung ist im Competence Centrum Behindertenhilfe (CCB) gebündelt und wird dort weiterentwickelt. Dort angesiedelt ist auch die zentrale Versicherungsstelle für chronisch kranke und behinderte Menschen.

Ein Beirat unterstützt und berät sowohl die Geschäftsführung als auch die Mitarbeitenden. Die fachliche und ideelle Begleitung durch die Auftraggeber stellt sicher, dass sich die Weiterentwicklung des Produktprogramms am praktischen Bedarf orientiert. Das Gremium, das ein Mal im Jahr tagt, zieht kritisch Bilanz und gibt Anstöße für die Zukunft.

Union ist Mitgesellschafter der Zertifizierungsgesellschaft des Paritätischen, der SQ Cert GmbH. Auf Wunsch betreut die Union Versicherungsdienst GmbH auch Einrichtungen anderer Wohlfahrtsverbände und nichtorganisierter Träger.